Baubeheizung

Baubeheizung

Bei uns erhalten Sie mobile Heizer für jeden Anwendungsfall. Egal ob 1-Familienhaus oder Industriehalle, wir haben für jedes Problem die richtige Lösung. Bei uns bekommen Sie nicht nur die mobilen Heizgeräte, wir bieten Ihnen auch den kompleten Service angefangen vom Liefern, Aufstellen und Inbetriebnehmen der mobilen Heizgeräte über die Wartung bis zur Betankung. Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen bei jeder Art von mobilen Beheizung weiter.
Heutzutage werden wir ständig mit dem Thema Feuchtigkeit und den klimatischen Bedingungen der Umwelt konfrontiert – ob bewusst oder unbewusst. Ist es kalt oder feucht, heizen wir die Wohnung oder das Haus.

Gerade im Winter ist es notwendig die Baustelle auf Temperatur zu halten um den Baufortschritt zu Gewährleisten.

Feuchte Räume sind nicht nur unangenehm und ungemütlich, sondern können auch gesundheitliche Risiken bergen (z.B. Schimmelpilzbildung).

Die Feuchtigkeit befindet sich nicht allein in der Umgebungsluft, sondern sammelt sich auch in Materialien wie z.B. im Mauerwerk, Holz und anderen Baumaterialien. Daher ergeben sich auch Verzögerungen der Bauphasen für private Bauherren sowie für gewerbliche Bauprojekte.

Da liegt es doch nahe, auch die Bauobjekte zu trocknen, um Zeit und Geld zu sparen.Wir verfügen über eine umfangreiche Palette an Heizgeräten.

– Elektroheizer 3 – 22 kW
– Gasheizer 10 – 100 kW
– Ölheizer direkt und indirekt 20 – 200 kW
– Infrarotheizer

Mit Gas sollte nicht getrocknet werden, da bei der Verbrennung von Gas erhebliche Mengen an Wasser entstehen. Der Einsatz von Gasheizgeräten und Gasstrahlern ist nicht zu empfehlen. Bei der Verbrennung von 1,0 kg Propangas bilden sich 800 Gramm Wasserdampf.

Beendet werden sollte die Trocknung erst wenn die Restfeuchte im Mauerwerk und im Estrich die normale Ausgleichsfeuchte erreicht hat. In der Regel ist das nach ca. 10-14 Tagen.